fbpx

Type to search

Tribulus Terrestris: Die Testosteron Pflanze im Überblick

Share

Einleitung

Tribulus Terrestris ist eine Pflanzenart, die vor allem in tropischen und subtropischen Gebieten beheimatet ist. Sie soll die Potenz steigern und beim Muskelaufbau helfen.
Erfahrt in diesem Artikel alles wissenswertes über die „Wunderpflanze“.

 

Vorkommen

Die unter den Namen Erdburzeldorn, Mäusedorn oder Dreispitz bekannten Pflanzen enthalten den als Tribulus Terrestris (oder Tribosteron) bekannten Wirkstoff.
Die blühende Pflanze kommt hauptsächlich in Asien und Afrika vor. Allerdings gibt es auch in Südeuropa einige wilde Exemplare. Die Pflanze kann eine Höhe zwischen zehn und 50 Zentimeter erreichen und wirkt durch die filzige Behaarung leicht gräulich.

Wirkung

Tribulus Terrestris bewirkt zunächst eine Zunahme der Androgenrezeptoren im Blut. Diese Rezeptoren werden im menschlichen Körper durch die Bindung von Testosteron aktiviert. Androgenrezeptoren sorgen beim Menschen für die Ausprägung des männlichen Erscheinungsbildes und Verhaltens, sind also für Muskelmasse und das Wachstum von Penis, Hoden und Körperbehaarung mitverantwortlich.

Es wird die Hypophyse stimuliert, was die Produktion des LH (Lutenisierendes Hormon) steigert. LH ist bei beiden Geschlechtern an der Reifung und Produktion der Geschlechtszellen, also der Eizellen und Spermien, maßgeblich beteiligt.

Durch dieses Hormon werden die Leydig-Zellen in den Hoden angeregt, wodurch mehr Testosteron aufgebaut wird. Es handelt sich also um eine indirekte Stimulation, worauf der Körper mit einer erhöhten Testosteronproduktion reagiert.

Vorteile von Tribulus Terrestris im Überblick

Tribulus Terrestris bietet zahlreiche Vorteile für die Gesundheit des Mannes. Hier die wichtigsten im Überblick.

  • Proteinsynthese wird verbessert, wodurch der Muskelaufbau gefördert und der Muskelabbau gehindert wird. Die Muskelmasse erhöht sich also, d.h. es gibt einen verstärkten Kraftzuwachs
  • Libido, sowie die Errektionsdauer beim Mann steigert sich
  • Spermienzahl, sowie deren Mobilität erhöhen sich
  • Immunsystem verbessert sich
  • Cholesteringehalt im Blut senkt sich

Die Wirkung auf den menschlichen Körper ist von Mensch zu Mensch verschieden und somit auch der daraus resultierende Erfolg.

Kraftsport

Laut verschiedensten Studien ist somit eine Steigerung des Testosteronspiegels um bis zu 70 % möglich. Es handelt sich um die natürlichste Alternative zu anabolen Steroiden. Deswegen wird Tribulus Terrestris vor allem als Supplement im Sport eingesetzt um die Kraft zu steigern und um mehr Muskelmasse aufzubauen. Um beste Erfolge zu erreichen können pro Tag bis zu 250 Milligramm Tribulus Terrestris eingenommen werden, ohne das Nebenwirkungen auftreten.
Neben der Kraft- und Muskelmassensteigerung kann diese Pflanze auch für eine Steigerung der Libido sorgen und wird auch als Aphrodisiakum eingesetzt.

Für dein Testosteron

Tribulus Terrestris kann die Produktion von Testosteron steigern.
Da es ein rein pflanzlicher Stoff ist besitzt es daher nur natürliche Steroide.
Durch die Einnahme wird die Produktion des hypophysären luteinisierenden Hormones angeregt. Dieses Hormon regt die körpereigene Produktion von Testosteron an und das führt zur Steigerung des Testosteronspiegels.
ACHTUNG: Sportler die mit Dopingkontrollen rechnen, sollten auf die Einnahme verzichten, da es bei einem Dopingtest positiv wirkt. Allerdings steht Tribulus Terrestris bisher nicht auf der verbotenen Liste, da es wissenschaftlich bisher noch nicht ausreichend belegt ist.

Für Libido & Potenz

Tribulus Terrestris wird nachgesagt, dass es die Potenz steigern kann.
Wenn man die Früchte des Tribulus Strauches isst, sorgt dies für eine Verbesserung der Spermaqualität. Die Qualität soll sogar bis zu 78% gesteigert werden.
Generell hat sich in den meisten Studien die Potenz deutlich verbessert und auch andere positive Effekte traten auf. Der Harnfluss bei alten Männern wurde besser und auch Beschwerden im Harntrakt wurden besser.

Tribulus Terrestris

Wie steigere ich zusätzlich meinen Testosteronspiegel?

Das Testosteron steigern mit Tribulus ist aber nicht die einzige Möglichkeit, die Testosteronproduktion anzukurbeln, auch andere pflanzliche oder synthetische Substanzen haben diesen Effekt und auch die persönlichen Lebensumstände spielen eine Rolle. Regelmäßiger SportSchlaf- und Ernährungsgewohnheiten haben Einfluss auf den Testosteronspiegel.

Nur Testosteron Tribulus einzunehmen und dann auf der Couch warten, dass die Muskeln wachsen, bringt natürlich nichts!

Um den Testosteronspiegel tatsächlich dauerhaft zu steigern, sollte man also folgendes tun:

  1. Regelmäßig zum Kraft- und Cardiotraining gehen
  2. Ausgewogen und gesunde Nahrung zu sich nehmen
  3. Stress vermeiden
  4. Genügend schlafen
  5. Nicht rauchen

Einnahme und Dosierung

In der Regel sollen 1-3 Kapseln pro Tag eingenommen werden. Die erste sollte direkt am Morgen nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück verzehrt werden. Der Abstand zu den Hauptmahlzeiten beträgt idealerweise ungefähr 30 Minuten.
Außerdem ist es gut, wenn man viel Wasser dazu trinkt.
An Ruhetagen ohne Kraftsport genügt eine Kapsel. An Tagen mit intensiven Training sollte ca. 40 bis 50 Minuten vorher die Kapseln eingenommen werden.
So kann die Proteinsynthese und der Muskelaufbau optimal unterstützt werden.
Bei der Einnahme ist auch eine Anwendung als Kur möglich. Zudem ist sinnvoll zusätzlich andere Supplemente dazu einzunehmen. Am häufigsten sind hierbei Nahrungsergänzungsmittel in Form von Protein-Pulver oder Kreatin.
Einige Experten sehen aber auch eine verbesserte Wirksamkeit von Tribulus Terrestris bei der Kombination mit Vitamin B6 und B12 und Zink.
Grundsätzlich ist neben der Einnahme auch eine ausreichende Proteinversorgung des Körpers und eine ausgewogene, gesunde Ernährung unverzichtbar.

Produktempfehlung

Die Einnahme von Tribulus Terrestris ist besonders für männliche Kraftsportler über 30 interessant. Ab dem 30. Lebensjahr beginnt der Testosteron abzufallen, was sich in der Verminderung der Muskelmasse äußern kann.
Der Wirkstoff bietet eine ideale Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und einer sportlich, aktiven Lebensweise.

Für wen geeignet?

Wer durch Sport oder genauer gesagt durch Kraft- und Cardiotraining abnehmen will und seine Muskulatur aufbauen möchte oder eben sexuelle Unlust bekämpfen will, für den ist Tribulus eine sehr gute Wahl.

Es ist kein Wundermittel! Seine volle Wirkung entfaltet es nämlich erst mit einer Änderung der Lebensgewohnheiten!

Regelmäßiger Sport, wie Kraft- und Cardiotraining, ausreichend Schlaf, wenig Stress und eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen, ausreichend Magnesium und ungesättigten Fettsäuren schaffen die Grundlage, auf der man mit Tribulus Terrestris weiter aufbauen kann.

Erfahrungsberichte

Tribulus Terrestris ist definitiv eine gute alternative für den legalen Muskelaufbau und wirkt bei richtiger Anwendung sehr gut. Als Kur und zur Leistungssteigerung wirkt es daher besonders effektiv. Wenn man schon länger trainiert, kann man auch die Dosierung etwas erhöhen, um gute Erfolge erzielen zu können. Das Gleichgewicht des körpereigenen Hormonhaushaltes wird dadurch nicht verzerrt!
Um Muskelmass bei einer Diät zu halten wirkt es gut. Wichtig ist, dass man es hochdosiert einnimmt. Man merkt ebenso eine Steigerung der Motivation beim Training.
Es wirkt auch potenzsteigernd mit stärkerem Lustgefühl. Außerdem gibt es einem mehr Ausdauer und kommt dem Immunsystem zu Gute.

Studien

In den 1970er gab es die erste Studie zu Tribulus Terrestris. 212 männliche Probanden nahmen dran teil. Alle litten an erektiler Dysfunktion. Ihnen wurde täglich zwischen 750 – 1500 g des Wirkstoffs verabreicht. Die Ergebnisse ergaben, dass bei 80 % der Teilnehmer positive Ergebnisse im Bereich der Erektionsfähigkeit als auch der Libido erreicht wurden.  Zur Studie.

Eine weitere Studie aus dem Jahre 2000 untersuchte die Wirkung bei Athleten bzw. Kraftsportler. Den Probanden wurden täglich 3 Kapseln über einen Zeitraum von 3 Wochen verabreicht. Es wurde ein Einfluss auf die Gewichtszunahme festgestellt und der Testosteronspiegel erhöhte sich die ersten 10 Tage durchgehend. Danach konnte jedoch keine weitere Steigerung festgestellt werden. Das Problem bei dieser Studie sind fehlende Angaben zu den Teilnehmern und ihrer Anzahl. Wie sich der erhöhte Testosteronspiegel auf Sport und Sex auswirkt, bleibt ebenfalls unbeantwortet.
Zur Studie.

Eine dritte Studie testete die Wirkung an männlichen Ratten. Auch hier wurde ein Anstieg des körpereigenen Testosterons festgestellt. Man schlussgefolgerte, dass der Extrakt als Aphrodisiakum geeignet sei.
Zur Studie.

Zusammenfassung

Tribulus Terrestris ist eine unglaublich wirkungsvolle Pflanze wenn es darum geht die männliche Gesundheit zu unterstützen. Sie hilft uns einerseits unsere Testosteronwerte zu steigern aber auch Libido und Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Für alle jene die vorzugsweise zu natürlichen Pflanzen als zu chemischen Substanzen greifen ist Tribulus Terrestris eine wirkungsvolle Alternative.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *